Das Weltpfadfindertreffen wird alle vier Jahre von der World Organization of the Scout Movement (WOSM) zusammen mit einem gastgebenden nationalen Pfadfinderverband veranstaltet. Beim kommenden Jamboree heißen uns gleich drei Gastgeber willkommen: Die US-amerikanischen Boy Scouts of America (BSA), die kanadischen Scouts Canada und die mexikanische Asociación de Scouts de México.

Das World Scout Jamboree 2019 steht unter dem Motto #unlock a new World. Es lädt ein, neue Abenteuer zu erleben, neue Kulturen kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen. Das Motto wurde von Jugendvertreter*innen aller drei Verbände entwickelt, die das grundlegende Konzept für die Veranstaltung entworfen haben. Die „Neue Welt“ ist auch eine Anspielung auf die Bezeichnung der alten Spanier für Amerika, nach dem Christopher Columbus den Kontinent 1492 neu „entdeckt“ hatte.

Für alle am Jamboree Interessierten gibt es im Februar vier Infoabende im RPS-Gebiet. Die Infoabende richten sich in erster Linie an alle, im Teilnehmeralter (zwischen dem 22.07.2001 und 21.07.2005 geboren) und ihre Eltern. Für alle, die Interesse haben als IST am Jamboree teilzunehmen können wir auf den Infoveranstaltungen aber auch einige allgemeine Infos geben.

Weitere Infos zum RPS Trupp findet ihr hier und zum deutschen Kontingent bzw. zum Jamboree allgemein, bekommt ihr beim „Klick“ auf die Bilder.